3 Gründe für Design Thinking im Unternehmen

1. Innovationen entwickeln: Unternehmen von heute sind gezwungen, alles neu zu erfinden und flexibel anzupassen. Gerade in einem Umfeld, wo viel Konkurrenz herrscht, müssen Unternehmen anderen immer einen Kopf voraus sein. Design Thinking ermöglicht den Unternehmen mit Leichtigkeit zu innovieren.

2. Bedürfnisse identifizieren: Design Thinking deckt die wahren Bedürfnisse auf und schlägt Wege vor, die diese auch perfekt füllen. Schlechte Kundenbetreuung, überfüllte Flugzeuge, stockender Verkehr - all das sind Dinge, die Sie durch die Anwendung von Design Thinking verbessern können.

3. Den wesentlichen Schritt voraus: Design Thinking ist eine hervorragende Möglichkeit, um Menschen dabei zu helfen, schneller und effizienter zu arbeiten. Viele erfolgreiche Unternehmen wenden bereits Design Thinking in ihrem alltäglichen Arbeitsalltag. Das Ziel dabei ist, Menschen miteinander zu verbinden.

Vom kürzeren Weg für die Kellner im Nobelrestaurant über neue Kommunikation mit jungen Zielgruppen einer etablierten Marke bis hin zu neuen Sicherheits-Standards bei Personalfragen war fast alles schon dabei.

Ich stelle mich gerne neuen, komplexen Herausforderungen. Sie werden sehen: Die Fragestellungen sind jedes Mal individuell und einzigartig wie die Unternehmen selbst, mit denen ich zusammenarbeiten darf: Die Themen decken dabei alle gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereiche ab wie Energie, Bildung, Mobilität, Sicherheit, Kommunikation, Logistik, Nachhaltigkeit und und und